Kontakt

Konzernkommunikation:
Mag. Nicole Kassar
Konzernkommunikation
Tel. +43 (0) 1 531 23 – 73957

Fachfragen Nachhaltigkeit:
Dipl.-Ing. Isabella Kossina, MBA
Konzern-Nachhaltigkeits-
beauftragte
Tel.: +43 (0) 1 531 23-74090

ÖPNV

Mit den Öffis Wien-weit mobil

Der öffentliche Nahverkehr ist der Lebensnerv jeder Großstadt. Die Wiener Linien bieten eine flächendeckende Versorgung des gesamten Stadtgebiets mit Mobilität und Service rund um die Uhr, zugänglich und erschwinglich für alle.

Als integrierter Mobilitätsdienstleister sind die Wiener Linien nicht nur Betreiber von U-Bahn, Straßenbahn und Bus, sondern auch zuständig für die Bereitstellung und Erhaltung der Infrastruktur. Sie übernehmen auch das Verkehrsmanagement für den Wiener ÖPNV (öffentlicher Personennahverkehr), wie Planung von Linien und Haltestellen aller Verkehrsträger, Koordination und Integration der Verkehrsträger oder Betriebslenkung durch Leitstellen bzw. mobile Lenkung. Die Wiener Lokalbahnen sorgen zudem auf der Strecke Wien – Baden für eine wichtige öffentliche Nahverkehrsverbindung zur Anbindung des Wiener Umlands.

Hohe Versorgungssicherheit

In Wien braucht man kein Auto – dank der gut ausgebauten öffentlichen Verkehrsmittel. Um ein flächendeckendes Angebot an Verkehrsdienstleistungen zu gewährleisten, bauen die Wiener Linien das Streckennetz kontinuierlich aus und verdichten die Intervalle auf zahlreichen Linien. Beim Öffentlichen Verkehr lässt sich das vor allem am Erschließungsgrad und der Erreichbarkeit, aber auch anhand der Verlässlichkeit und der Anschluss-Sicherheit feststellen. Mehr ...

Zuverlässig und pünktlich

Zuverlässigkeit und Anschlusssicherung sind wichtige Indikatoren für die Versorgungssicherheit. Auch die pünktliche Einhaltung des Fahrplans ist hier von Interesse. Mehr ...

Barrieren reduzieren

Barrierefreiheit ist im Zusammenhang mit dem Öffentlichen Verkehr ein wichtiges Thema. Die Wiener Linien nehmen hier in Europa eine Vorreiterrolle ein. Das Unternehmen arbeitet seit über 20 Jahren eng mit Behindertenverbänden und zuständigen Magistratsabteilungen zusammen. Ziel ist es, dass sämtliche Personen mit Handicap selbstbestimmt und ohne fremde Hilfe den öffentlichen Verkehr nutzen können. Mehr...

Faire und soziale Tarife

Die Tarife der Wiener Stadtwerke für Mobilität sind erschwinglich und fair und orientieren sich an den Bedürfnissen der KundInnen. Mehr...

Qualität und KundInnenzufriedenheit

Ein sehr wichtiges Erfolgskriterium ist die Zufriedenheit unserer KundInnen. Daher arbeiten wir ständig daran, die Qualität unserer Dienstleistungen weiter zu verbessern. Mit Erfolg – wie regelmäßig durchgeführte Befragungen zeigen. Mehr ...

Spitzenplatz beim Modal Split

Ein dichtes Netz an U-Bahnen, Straßenbahnen und Bussen sorgt dafür, dass alle WienerInnen bequem und schnell fast überall hinkommen. Statistisch sind mehr als neun von zehn KundInnen mit den Wiener Linien zufrieden, siehe "Qualität und Kundenzufriedenheit". So konnte in den letzten Jahren der Anteil des öffentlichen Nahverkehrs am gesamten Verkehrsaufkommen in Wien kontinuierlich gesteigert werden und erreichte 2013 wie im Vorjahr 39 %. Mehr ...

Verkehrsunfälle minimieren

Der öffentliche Personennahverkehr ist deutlich sicherer als das eigene Auto. Dennoch kommt es auch hier immer wieder zu Unfällen. Die Wiener Stadtwerke unternehmen umfangreiche Maßnahmen, um das Unfallrisiko so gering wie möglich zu halten. Mehr...